Guten Abend, gute Nacht

Guten Abend, gut’ Nacht,
 von Englein bewacht,
 die zeigen im Traum
 dir Christkindleins Baum.
 Schlaf nun selig und süß,
 schau im Traum’s Paradies.

Die weniger bekannte zweite Strophe des Kinderliedes von Johannes Brahms